An die 400 BesucherInnen konnten am 29. Mai im Spielboden Dornbirn das diesjährige Schoren Rockt! erleben. Schon weit über 10 mal hat diese Veranstaltung Klaus-Dieter Berkmann organisiert und dieses Jahr hat Klaus Peter das Erbe übernommen. Dabei konnten gleich mehrere Schoren Rockt Rekorde gebrochen werden.  

8 Bands und über 50 MusikerInnen standen auf der Bühne des Spielbodens. Dieses Lineup konnte sich durchaus sehen lassen:  

Blue Fire: Schulband aus den ersten Klassen

Seven Seconds: Schulband aus den dritten Klassen

Lowrain: Worshopband des Jazzseminars Lustenau

The Eagle Alley Strippers: Band um den Gitarristen Fußenegger Tobias aus der 6m

Crosswalk: Band um Marina Pezerovic aus der 5m 

Last Minute: Workshopband der Musikschule Tonart

Soloflair: Workshopband der Musikschule Tonart und letztjährige „Falco-Preisträger“

Upstream Station: Oberstufenschulband  

 

Unser kleines Schoren Musik-Festival bietet angehenden MusikerInnen die Möglichkeit in professionellem Umfeld wichtige Bühnenerfahrung zu sammeln. Dabei muss in jeder Band mindestens ein Schüler oder eine Schülerin aus unserer Schule mit dabei sein. Die Stimmung am Festival-Abend war großartig. Allen Musiker und Musikerinnen sei an dieser Stelle ein großer Dank ausgesprochen. Die vielen Stunden an Proben haben sich auf jeden Fall ausgezahlt. Wir freuen uns schon auf Schoren Rockt! 2020.