Am Mittwoch, dem 18.05., fand zum 14. Mal die Mathematik-Miniolympiade in den Räumlichkeiten und mit großer Unterstützung der VKW statt.

 

Vier Viertklässler und zwei Drittklässler traten gegen weitere 43 Teilnehmer aus dem ganzen Ländle an, um acht knifflige Aufgaben zu lösen. Und das machten die Schoren-Teilnehmer mit Bravour: Von den sechs Teilnehmern wurde ein dritter Preis (Moritz Nettinger, 18. Platz) und ein zweiter Preis (Sebastian Stieger, 8. Platz) erobert. Sensationell war aber die Leistung von Paulina Matt: Sie gewann mit Abstand den heurigen Wettbewerb mit 26 von 32 möglichen Punkten. Herzliche Gratulation!

 

Manfred Raggl

 

 

 


Siegerin Paulina Matt mit LSI Christine Schreiber und Andreas Neuhauser von der VKW

 

 

 

Die erfolgreichen Teilnehmer Paulina Matt, Carmen Walser, Paul Ehrhart, Moritz Nettinger  und Sebastian Stieger (v.l.n.r.)

Go to top