Wie auch in den vergangenen Jahren nutzte der Großteil der IMU-Maturanten die Gelegenheit, ihr komplettes für die Matura vorbereitete Programm vorzuspielen. Das war zum einen eine sehr gute und willkommene Übung für die bevorstehende Matura und zum anderen die Gelegenheit, das Programm auch auf Video aufzuzeichnen. Weder Heiserkeit noch verletzte Finger können damit das Antreten bei der Matura jetzt verhindern. Für den Notfall sind sie also gerüstet.

 

 Die beiden Gitarristinnen Julia Pfanner und Jana Grabher (Prof. Karin Hämmerle), die Sängerinnen Alexia Gangl und Ramona Jesacher (Prof Helga Geiger) und am Saxofon Raphaela Wiehl und Gabriel Gächter (Prof. Klaus PETER) lieferten durchwegs eine sehr souveräne Leistung ab und boten ein tolles, abwechslungsreiches Programm. Die Matura kann kommen – alle sind bestens vorbereitet. J

 

Helga Geiger

 

 

 

 

 

Go to top