Zwei Flüchtlinge aus Afghanistan und Syrien besuchen die 8b 

Im Rahmen des vom Roten Kreuz organisierten Projekts „X-Change“ besuchten heute Herr Abdullah und Herr Mohammed, zwei in Vorarlberg lebende Flüchtlinge aus Afghanistan bzw. aus Syrien die 8b Klasse um uns ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen und mit uns über die aktuellen Ereignisse zu diskutieren. Vieles wäre einfacher und weniger grausam, wenn unter den Menschen mehr Offenheit und Toleranz herrschen würden, war die Kernaussage dieses sehr offen geführten Seminars. Möge dies nicht nur unseren Schülern immer besser gelingen! Danke für den Besuch.

Christoph Wallmann

 

Go to top