Unsere ersten Klassen durften den heurigen Skitag am Hochjoch verbringen.

 

Die Klassen 1r3 und 1r4 machten den Anfang und begaben sich am 1. März in aller Frühe auf die bestens präparierten Pisten, um dort in atemberaubender Geschwindigkeit den Berg hinunter zu rauschen.

Topmotiviert von den spektakulären Berichten ihrer Parallelklassen und in heller Vorfreude starteten die 1r1 und 1r2-Klasse am 10. März ins Skigebiet. Nach unzähligen perfekt in den Schnee gezogenen Schwüngen trudelten die Schülerinnen und Schüler mit einem breiten Lächeln auf den Lippen am späten Nachmittag unversehrt wieder in Dornbirn ein.

Der Tag am Hochjoch wird den Kindern und den Begleitlehrpersonen jedenfalls noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Sebastian Bösch