Trotz der nicht gerade optimalen Wetterbedingungen wurde diesen Mittwoch (5. April 2017) die Reinigung der Uferbereiche der Dornbirner Ache in Angriff genommen. 

Schülerinnen und Schüler des WPG Ökologie sammelten gemeinsam mit den Angestellten der Werkstätte der Lebenshilfe Dornbirn Wallenmahd innerhalb einer guten Stunde im Bereich zwischen der Brückengasse und der Eisenbahnbrücke etliche Säcke voll mit Müll. Somit steht einem entspannten und vor allem sauberen Frühling am Achufer nichts mehr im Wege. Vielen Dank für den eifrigen Einsatz! 

Matthias Mair

Ein Teil des gesammelten Mülls

 

Go to top