Die diesjährige Landesmeisterschaft im Schulhandball fand am 18. April in der Messehalle Dornbirn statt. Elf handballbegeisterte, topmotivierte  Schülerinnen der Unterstufe stellen sich dem Vergleich.

Das junge Schoren-Team (acht Mädchen besuchen die erste bzw. zweite Klasse) konnte alle Gruppenspiele souverän gewinnen, und als Gruppenerster in die Kreuzspiele einziehen. Der Gegner, die Mittelschule Hard, wurde von Anfang an dominiert. Die körperliche Unterlegenheit wurde mit Schnelligkeit, technischen Feinheiten, sehr gutem Zusammenspiel und tollen Torfrauparaden kompensiert. Ohne Niederlage zogen die Mädels ins Finale ein.

Im Hinblick auf das Finale wurden die letzten Kräfte mobilisiert. Das BG Gallusstraße erwies sich als starker Gegner. Die Partie konnte lange Zeit offen gehalten werden. Trotz vollem Einsatz musste sich das Schoren –Team schlussendlich mit nur zwei Toren Unterschied den Bregenzerinnen geschlagen geben, und erreichten den hervorragenden zweiten Platz! Somit Vize-Landesmeister im Handball Schulcup!  Mit diesem Ergebnis zeigten die Mädels, dass in den kommenden Jahren garantiert mit ihnen zu rechnen ist.

 Barbara Burtscher, Susanne Hutter-Hinteregger

 

Knieend v.l.n.r: Anna Ramsbacher, Hanna Zoppel, Nina Tilliacher, Jovana Zaric, Laura Mathis
Stehend v.l.n.r: Anna-Lena Häfele, Melike Öztürk, Lisa Stadler, Julia Dechant, Dorina Weissensteiner, Anna-Sophie Wolf

 

Go to top