Am 20. 4. 2017 fand die Landesmeisterschaft im Mini-Handball Clubless in Bregenz statt.

 

Neun handballbegeisterte Mädchen aus der 2r3 waren mit dabei und zeigten ihr Können.

In der ersten Runde galt es gleich alles zu geben - der Gegner war das Team 1 der SMS Bregenz-Vorkloster, die Sieger des letztjährigen Turniers. Die Schoren-Mädchen hielten ihre Kontrahentinnen durch ein schnelles, sehr gutes Zusammenspiel und die tollen Leistungen ihrer Torfrau lange Zeit in Schach und mussten sich schließlich mit nur 3 Toren Unterschied geschlagen geben. Die Spiele gegen das BG Dornbirn und gegen Vorkloster 2 entschied die Schoren-Mannschaft klar für sich. Am Ende zehrten dann die langen Spielzeiten und sehr kurzen Pausen zwischen den Partien doch an den Kräften und der Konzentration der Mädchen und so ging der Sieg im entscheidenden letzten Spiel mit knappen 2 Toren Unterschied an die SMS Rankweil. Das Schoren-Team erreichte somit den hervorragenden 3. Platz.

Barbara Burtscher

 

1. Reihe v.l.n.r: Mia Visintainer, Lisa Feurstein, Aylin Zencirci
 2. Reihe v.l.n.r: Lena Rumpold, Mona Hefel, Noemi Scheiblauer, Maria Diem, Felicitas Kessler, Lea Blodnig