„Die größten Wissenschaftler sind immer auch Künstler“ (Albert Einstein)

 

Nach einem Jahr in einem sterilen, farblosen Raum hatte die 3r4 genug: „Wir möchten die Wände bemalen“.
Nach einer ferienübergreifenden Planung und einem Gespräch mit dem Direktor verkündeten die Klassensprecher am Ende der diesjährigen ersten Schulwoche die gute Nachricht: die Mission “bunte 3r4“ kann in Angriff genommen werden.
Was muss organisiert werden? Farbe, Material, gute Musik, Personal, … soviel zu tun!
Am 22 September war es so weit: Material… check, Farbe… check, gute Musik… check Personal in Schichten… CHECK!
Nach harter Arbeit der Vorarbeit-Mannschaft und dem Abschluss der restlichen Feinarbeiten war die brand new arena der 3r4 nicht wieder zu erkennen!

Das Auge isst bekanntlich mit und so steht einem viel versprechendem Lernjahr diesbezüglich nichts im Wege … Zeit zum Lernen!

 

 Anke van Osch