Am Freitag den 10. November 2017 standen die Türen unserer Schule einen ganzen Nachmittag lang für interessierte Schülerinnen und Schüler offen.

Unzählige freiwillige Helferinnen und Helfer arbeiteten mit größtem Eifer, um die 4 verschiedenen Schulzweige unserer Oberstufe zu präsentierten.

 

Bei Führungen durch die Schule konnte man sich einen Eindruck darüber verschaffen, was die unterschiedlichen Schwerpunkte auszeichnet und auch was einen dort erwartet. 

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten sich stellvertretend für den NAWI-Zweig im Biologie-, Physik und Chemiesaal diverse Experimente ansehen und auch teilweise selber ausprobieren. Im Biologiesaal wurden Regenbogenforellen seziert und man konnte einen kurzen Crash-Kurs in Erster Hilfe absolvieren, im Chemiesaal wurde unter anderem Eisen oxidiert, was bei manchen schon eine verfrühte Weihnachtsstimmung hervorrief. Im Physiksaal hingegen warteten diverse Experimente zu Magnetismus, zur Elektronik und sogar eine Wärmebildkamera auf die Besucherinnen und Besucher.

 

Schülerinnen und Schüler der sogenannten Laptopklassen stellten ihren ITM-Zweig vor. So wurde Beispielswiese die Lernplattform Ilias präsentiert und man konnte sich an diversen Learning Apps und Tools versuchen. Zusätzlich gab es auch Präsentationen und Tutorials der ITM-SchülerInnen.

 

Die Künstlerinnen und Künstler aus dem BE-Zweig ließen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und die Musikerinnen und Musiker aus dem ME-Zweig zeigten bei diversen Vorführung wie etwa bei der rhythmusbetonten Trommelvorführung "Stomp" oder an diversen Instrumenten, weshalb sie sich ausgerechnet für den musischen Zweig im BORG Schoren angemeldet haben. 

 

Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg und wir sind schon gespannt, welche neuen Schülerinnen und Schüler wir im Herbst 2018 an unserer Schule in der Oberstufe begrüßen dürfen. 

 

Einen kleinen Eindruck von diesem Event kann man sich in unserer Bildergalerie verschaffen: 

Go to top