Gold und Silber beim Badminton-Schulcup!

 

Beim Badminton Schulcup Landesfinale kämpften 114 Schülerinnen und Schüler in 19 Teams um den Vorarlberger Schulmeistertitel. Nach 34 Begegnungen mit 170 Spielen in drei Kategorien standen die Siegerteams fest.

In der Unterstufe wird mit gemischten Teams aus Mädchen und Burschen gespielt. Nach einem spannenden und hochklassigen Finale setzte sich das Team des BRG Dornbirn Schoren ganz knapp mit 3:2 gegen die Titelverteidiger des BG Bregenz Blumenstraße durch. Im Dornbirner Siegerteam standen Anja und Lena Rumpold, Jeanine Mäser, Fabio Obernosterer, Linus Abram und Julian Goripow. Die spannende Partie bot Ballwechsel auf höchstem Badminton-Niveau. Mit diesem Sieg qualifizierte sich das Unterstufenteam als Vorarlberger Vertreter für die Bundesmeisterschaften vom 9. bis 11. April in St. Pölten.

Bei der Siegerehrung konnten die Schülerinnen und Schüler des BRG Schoren stolz die Gold-Medaille in Empfang nehmen. 

Die Überraschungssieger des Vorjahres, die Mädchen der Oberstufe, schafften es auch dieses Jahr ins Finale, wurden dort aber von den favorisierten Sportgymnasiastinnen bezwungen.

Die Schoren-Mädels, rund um Sabrina Herbst, die wieder alle ihre Einzelpartien gewann, spielten hervorragend und sicherten sich die Silbermedaille beim Badminton-Schulcup 2018!

 

 

Susanne Hutter-Hinteregger

 

Oberstufe: v.l.: Eva-Maria Ohler, Maria Marinescu, Sabrina Herbst, Lena Thaler

 

 

 

Unterstufe: v.l.: Jeanine Mäser, Anja Rumpold, Lena Rumpold, Julian Goripow, Linus Abram, Fabio Obernosterer

 

 

 

Go to top