Beim Badminton Schulcup in der Dornbirner Messehalle kämpften 100 Schülerinnen und Schüler in 16 Teams um den Vorarlberger Schulmeistertitel.

 

Nach 30 Begegnungen mit 150 Spielen in drei Klassen standen die Siegerteams fest.
In der Unterstufe wird mit gemischten Teams aus Mädchen und Burschen gespielt.Nach spannenden Spielen setzte sich das Team des Titelverteidigers und Bundessiegers 2018 BRG Dornbirn Schoren im Finale souverän gegen die SMS Nenzing durch.Im Dornbirner Siegerteam spielten Anja Rumpold, Lena Rumpold, Jeanine Mäser, Julian Goripow, Linus Abram und Fabio Obernosterer.

Hervorragend präsentierte sich auch die neu formierte Mädchenmannschaft der Oberstufe.
Beim Oberstufenbewerb werden bei jeder Begegnung 2 Doppel und drei Einzel gespielt. Nach intensiven Spielen mit langen Ballwechseln konnte die Mannschaft rund um Eva-Maria Ohler stolz die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Im Team der Schoren-Mädels spielten Eva-Maria Ohler, Maria Marinescu und Yaqi Hu.
Das BG Blumenstraße kürte sich zum Landesmeister.

 Susanne Hutter-Hinteregger

 

 

 

Oberstufe: v.l. Eva-Maria Ohler, Maria Marinescu, Yaqi Hu

 

 

 

Unterstufe: vl. Anja Rumpold, Lena Rumpold, Julian Goripow, Linus Abram, Jeanine Mäser, Fabio Obernosterer 

Go to top