Am 18. Dezember war es so weit. Das große Weihnachtkonzert unserer Schule fand dieses Jahr wieder in der Schorenkirche Bruder Klaus statt. Wochenlang hatten die SchülerInnen von den ersten bis zu den achten Klassen für dieses Konzert geprobt, geübt und unzählige Stunden in die Vorbereitungen gesteckt.

 

 

 

Nur so war es möglich, dass insgesamt fast 250 SchülerInnen beim Konzert aktiv mitwirken konnten. Die Kirche war dann auch bis auf den letzten Platz gefüllt als die Erstklässler mit einem Lichtertanz das Konzert eröffneten. Eine ganze Reihe verschiedener Weihnachtstücke in großen und kleinen Besetzung, vom Chor, über solistische Auftritte bis hin zu Instrumentalstücken waren dann zu hören. Den Großteil des Konzertes bestritten die SchülerInnen des musischen Zweiges. Den Abschluss bildete der Gesamtchor mit allen TeilnehmerInnen und allen mitwirkenden MusiklehrerInnen. Das grandiose Schlussbild blieb vielen auch nach dem Konzert noch lange in Erinnerung. Nach dem Konzert wurde das Publikum mit weihnachtlichen Klängen von unserem Blechbläserensemble vor der Kirche überrascht. 

 Ein großer Dank gilt allen beteiligten SchülerInnen von den ersten bis zu den 8. Klassen. Darüber hinaus aber auch den MusiklehrerInnen für die unzhähligen Stunden an Proben und Vorbereitungen sowie Helmut Gassner für die tontechnische Betreuung und das stimmungsvolle Licht. 

Nicht zuletzt möchten wir uns bei allen Besuchern bedanken die diesen Konzertabend für die Aufführenden zu einem unvergesslichen Erlebnis machten. 

Go to top