Ochsenhausen 16

Auch dieses Jahr fuhren die 5. und die 7. Klasse des musischen Zweiges nach Ochsenhausen zu den inzwischen traditionellen Musiktagen. Für die SchülerInnen der 5m Klasse mit ihrem Klassenvorstand und Musiklehrer Klaus PETER, standend das Kennenlernen und die ersten musikalischen Erfahrungen mit der gesamten Klasse im Vordergrund. Von Morgens bis Abends wurde musiziert. Chorgesang stand ebenso auf dem „Stundenplan“ wie instrumentales Musizieren, Musiktheorie und Rhythmik. Pro. Ludescher stand als 2. Fachlehrer für die Einstudierung der Abschlusspräsentation zur Seite. Dabei konnten die Schülerinnen der 5m Klasse ein umfangreiches Programm erarbeiten. In nur zwei Tagen wurden 5 chorische Stücke erarbeitet.

Für die SchülreInnen der 7m Klasse war die Aufgabenstellung eine altbekannte: arrangiert und produziert in kleinen Gruppen einen eigenen oder bestehenden Song und präsäntiert diesen bei unserem Abschlusskonzert. Da bei entstanden insgesamt 7 Songs die von den SchülereInnen mit Unterstützung von Prof. Helga Geiger Prof. Eva-Maria Dengg.  Wir gratulieren allen Produzenten und Produzentinnen! Herzlichen Dank gilt auch den Begleitlehrern Eva-Maria Dengg, Basilius Ludescher und Helga Geiger.

Erstmals ist auch ein Präsentationsabend in der Schule geplant. Dort werden die Ergebnisse allen Interessierten vorgeführt.

 

 

Go to top